Aktuelle Seite: HomeProjekte abgeschlossenFriedensschulen

Friedens-Schulen für Afghanistan

Unser internationales Projekt "Friedens-Schulen für Afghanistan"

(Projekt abgeschlossen)

Seit dem Vortrag von Dr. Reinhard Erös, ehemaliger Oberst-Arzt der Bundeswehr und Gründer der "KINDERHILFE AFGHANISTAN", im Juli 2004 unterstützt der Club Bonn Bad Godesberg den Aufbau von Friedens-Schulen in den Ostprovinzen dieses Landes. Die erste Friedensschule gründete Dr. Erös zusammen mit seiner Frau Annette noch unter dem Regime der Taliban 1998 in Peschawar. Hier wurden über vier Jahre mehr als 1000 afghanische Mädchen unterrichtet. Auch heute, 2 Jahre nach dem Sturz der Taliban und der Rückkehr vieler Flüchtlinge, gilt diese Schule als eine der besten Flüchtlingsschulen im Grenzgebiet von Pakistan. Nach dem Sturz der Taliban konnte Dr. Erös und sein Team auch innerhalb Afghanistans, gezielt in den Ostprovinzen, weitere Schulen bauen und einrichten.

An den Schulen wird - neben den Landessprachen Farsi und Paschtu - Englisch, Mathematik, Physik, Chemie, Geographie, Geschichte, Gesundheitslehre und Religion unterrichtet. An einigen Schulen wird als Fremdsprache auch Deutsch angeboten. Besonders begabte Schüler erhalten PC-Unterricht. In Zusammenarbeit mit UNICEF wurde das Fach "Erziehung zum Frieden" in den Unterrichtsplan aufgenommen. Der Schulbesuch und das gesamte Lernmaterial sind kostenlos. Besonders arme Kinder und Waisen erhalten regelmäßige Mahlzeiten und Essenspakete.

Zum Seitenanfang

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk